Berater für Umwelt und Arbeitssicherheit - EHS (m/w/d) Anfrage

Ihre Aufgaben:
kurzfristig:

  • Prüfung von Betriebsanlagen auf Einhaltung der Vorschriften aus Bescheiden, Gesetzen und Verordnungen (zB § 82b GewO Prüfung, Objektsicherheitsprüfung gemäß ÖNORM B 1301)
  • Beratung beim Aufbau und der ständigen Betreuung von softwaregestützten Rechtsmanagementsystemen
  • Erstellung von Gesetzesregistern
  • Verwendung unserer EHS-Datenbank um die Pflichten systematisch in dieser Software dokumentieren zu können
  • Beratung hinsichtlich der Umsetzung der Rechtsänderungen und praxisorientierte Schulungen bei unseren Kunden

mittel- bis langfristig (zusätzlich):

  • Begleitung von Betrieben bei der Erlangung von Anlagengenehmigungsbescheiden im Baurecht, Gewerberecht, AWG oder UVP Recht (Projektleitung + Projektkoordination Erstellung der Einreichunterlagen + Behördenkommunikation)
  • Beratung und Hilfestellung bei der Implementierung von datenbankunterstützten Bescheid- und Normenmanagementsystemen bei unseren Kunden (Systemaufbau, Schulungen und ständige Betreuung)

 

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes technisches Studium oder HTL Absolvent (Bautechnik, Elektrotechnik, Heizung, Klima, Lüftung, Maschinenbau)
  • Freude an der interdisziplinären Arbeit (Software + Recht + Technik)
  • Freude am Umgang mit Menschen (Kunden + Partner + Kollegen)
  • Resilienz bei auftretenden Problemen in den Projekten
  • Souveränes Auftreten und Kommunikationsstärke

wünschenswert:

  • Berufserfahrung als Sicherheitsfachkraft, Gefahrgutbeauftragter oder einer anderen Beauftragtenfunktion im Bereich EHS
  • Berufserfahrung als Gebäudetechniker (HKLS+E) in einem Planungsbüro, Betriebsleiter oder Facility Manager in einem Gewerbe- oder Industriebetrieb, oder in anderen Branchen
  • Kenntnisse im Bereich integrierter Managementsysteme
    Qualität – ISO 9001
    Umwelt – ISO 14001, EMAS-VO
    Arbeitsschutz – ISO 45001
    Energie – ISO 50001
    Lebensmittelsicherheit – ISO 22000
    Informationssicherheit – ISO 27001
    Compliance Management – ISO 37301
    Facility Management – ISO 41001
  • Kenntnisse über Normensetzung, praxisorientierte Anwendung von Normen, Delegation von Organi-
    sations-, Prüf- und Überwachungspflichten und Haftungsrisiken in Gebäude- und Anlageninfrastruktur
  • Kenntnisse in den Bereichen – Betreiberverantwortung im Facility Management und der Richtlinie GEFMA
    FMA 190

 

Wir bieten

  • Weiterbildungs- und Entwicklungsmöglichkeiten auf fachlicher und persönlicher Ebene
  • Lockeres Arbeitsumfeld mit flachen Hierarchien und familiärer Atmosphäre in einem aufstrebenden und
    erfolgreichen Unternehmen
  • flexible Arbeitszeitgestaltung und Home-Office-Möglichkeit
    (Mindestanwesenheitszeit pro Woche in St. Pölten: 3 Tage)
  • ein schönes, helles Büro im INNOWERK St. Pölten mit Werksküche am Campus
  • Getränke und Obst gratis
  • Firmenhandy auch zum privaten Gebrauch
  • aus gesetzlichen Gründen weisen wir auf das Jahresbruttogehalt von ca. € 50.000,- hin. Die tatsächliche Bezahlung richtet sich nach Ihrer Qualifikation und Erfahrung auf Basis einer 40 Stunden Woche.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen inkl. Foto und Zeugnissen bitte an:

ConPlusUltra GmbH

z.H. Frau Julia Zechel

Linzer Straße 55, 3100 St. Pölten

 

oder gerne auch digital an julia.zechel@conplusultra.com
Sie haben noch weitere Fragen zum Jobangebot? Gerne erhalten Sie weitere Informationen auch telefonisch unter 05 9898-202.

 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!