Delegieren von Aufträgen Anfrage

Auch das Delegieren von Aufträgen ist ein wesentlicher Teil eines funktionierenden Compliance Management Systems. Auf Basis der erstellten Rechtsregister (betreffend Gesetze, Bescheide und beördliche Auflagen) kann gemeinsam mit dem Kunden ein Projektkonzept erstellt werden, um das softwaregestützte Erinnerungs- und Rückmeldesystem effizient auf den Weg zu bringen.

  • Festlegung der Verwaltungssystematik (Kriterien) hinsichtlich Auftragserstellung (Auftrag ja/nein, Auftragsarten einmalige/wiederkehrende und der Auftragsstruktur – Vorwarnintervalle, Intervalle, fixe Termine, E-Mail Benachrichtigung, E-Mail Text)
  • Berücksichtigung der physischen Betriebsstruktur (z.B. Standorte, Anlagen, Hallen) Festlegung von Kriterien zur Frage: Welche Aufträge werden wohin verknüpft?
  • Festlegung der Zuständigkeiten (natürliche Personen/Funktionen/Abteilungen ?)
  • Priorisierung bzw. Leistungsplan für die Abarbeitung der Pflichten und Auflagen, der zugehörigen Aufträge mit Terminen und Zuständigkeiten