Akademie

Seminarort der Akademie:

St. Pölten – Linzer Straße 55, 3100 St. Pölten

Auskünfte:

Frau Karina Popp
T +43 5 9898 201
akademie@conplusultra.com

Die ConPlusUltra Akademie:

Österreichweit ist ConPlusUltra zahlreichen Unternehmen als kompetentes und erfahrenes Beratungsunternehmen im Bereich Legal Compliance (Technisches Recht) ein Begriff. Diesem Thema müssen sich heute alle Unternehmen stellen – egal ob aus Industrie, Gewerbe oder Handel.

Lesen Sie hier Näheres über die ConPlusUltra Akademie

Eine stetig steigende Anzahl von Gesetzen, Verordnungen, Richtlinien und Urteilen gilt es richtig zu interpretieren und ordnungsgemäß umzusetzen. Einschlägig ausgebildete Fachkräfte mit dieser Expertise gibt es wenige. Ebenso mangelt es an adäquaten Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten.

Für uns Gründe genug, um 2007 die ConPlusUltra Akademie ins Leben zu rufen und ein entsprechendes Seminarangebot zu entwickeln.

Mit fundierten Rechtskenntnissen ausgestattete MitarbeiterInnen werden zusehends an Bedeutung gewinnen.

Zielgruppe:

Das ConPlusUltra Aus- und Weiterbildungsangebot richtet sich an Geschäftsführer, Umwelt- und Abfallbeauftragte, Produktionsleiter, Planer, Sicherheitsfachkräfte, Verantwortliche für Behördenverfahren in Gewerbe- und Industriebetrieben sowie an Ziviltechniker, technische Büros und (gerichtliche) Sachverständige.

Die ConPlusUltra Akademie stellt Ihnen regelmäßig aktuelle Anforderungen vor und bereitet diese hinsichtlich Ihrer betrieblichen Relevanz praxisgerecht auf. Hierbei werden Sie nicht nur mit neuen Vorschriften detailliert vertraut gemacht. Wir bieten Ihnen darüber hinaus, auf unserer Beratungspraxis basierende, umsetzungsorientierte Lösungsvorschläge, mit denen Sie Ihren Pflichten gerecht werden und Rechtssicherheit wahren.

Ermäßigung:

Melden sich drei Personen von einer Organisation zum selben 1-Tagesseminar an, so nimmt die dritte Person kostenlos am Seminar teil.

Stornierung:

Eine Stornierung bis 2 Wochen vor Seminarbeginn ist kostenfrei, danach werden 50% der Gebühr und ab 5 Tagen vor Seminarbeginn die volle Kursgebühr in Rechnung gestellt. Es kann jedoch ersatzweise eine andere Person dieses Seminar besuchen. Die Veranstaltung kann bis 5 Tage vor Seminarbeginn abgesagt werden. Entrichtete Teilnahmegebühren werden in diesem Fall rückerstattet. Darüber hinausgehende Ansprüche sind ausgeschlossen. Änderungen des Ortes oder des Termins sind ausdrücklich vorbehalten.

Seminarunterlagen, Pausengetränke, Mittagsmenü sind im Seminarpreis enthalten. Der Veranstalter übernimmt keine Übernachtungskosten. Gerne stellen wir Ihnen aber Hotelempfehlungen zur Verfügung.

Ausbildungen

28.11.2019.

Änderungen von Maschinen – was ist zu beachten?

Die Maschinensicherheitsverordnung 2010 wurde in österreichisches Recht umgesetzt und bringt wesentliche Neuerungen für Anforderungen an Maschinenkomponenten und CE-Zertifizierung.

Anmeldung Detailansicht Anfrage
12.12.2019.

Konsensprüfung richtig gemacht

Dieses Seminar soll es Ihnen ermöglichen, die gesetzlich geforderten Selbstprüfungen - Bescheide, Gesetze und Verordnungen - effektiv und richtig durchzuführen. Behandelt werden unter anderem § 82b GewO, § 134 WRG.

Anmeldung Detailansicht Anfrage
30.01.2020.

Arbeitsfreigabe und Unterweisung in explosionsgefährdeten Bereichen (§ 6 VEXAT)

In explosionsgefährdeten Bereichen ist für eine Arbeitsfreigabe und Beaufsichtigung der Mitarbeiter zu sorgen. Diese Arbeiten dürfen nur durch Personen mit entsprechenden Fachkenntnissen durchgeführt werden.

Anmeldung Detailansicht Anfrage
20.02.2020.

Umgang mit gefährlichen Stoffen

Dieses Seminar bietet Ihnen Basiswissen im betrieblichen Umgang mit Stoffen und eine Übersicht von Vorschriften aus einer Vielzahl von Gesetzen und Verordnungen.

Anmeldung Detailansicht Anfrage
10. - 12.03.2020.

Ausbildung zum/r Compliance ManagerIn (3-tägig)

Ziel dieses 3-tägigen Ausbildungsseminars ist es, Ihnen fundierte Kenntnisse im Bereich des Aufbaus und der Aufrechterhaltung eines Compliance Managementsystems und im Behördenmanagement zu vermitteln.

Anmeldung Detailansicht Anfrage
02.04.2020.

Rechtsänderungen im Überblick

Gewerbe- und Industriebetriebe müssen sich regelmäßig mit neuen Anforderungen des Anlagen-, Umwelt- und ArbeitnehmerInnenschutzrechtes auseinandersetzen. Für juristisch nicht Geschulte ist es schwierig, aus komplexen Gesetzesformulierungen Pflichten genau abzuleiten.

Anmeldung Detailansicht Anfrage
23.04.2020.

Konsensprüfung richtig gemacht (§ 82b)

Dieses Seminar soll es Ihnen ermöglichen, die gesetzlich geforderten Selbstprüfungen - Bescheide, Gesetze und Verordnungen - effektiv und richtig durchzuführen. Behandelt werden unter anderem § 82b GewO, § 134 WRG.

Anmeldung Detailansicht Anfrage
14.05.2020.

Genehmigungsverfahren professionell abwickeln

Ziel dieses Seminares ist es, Grundsätzliches zu Genehmigungsbestimmungen und Verfahrensabläufen zu erfahren und anhand von Beispielen, Tipps für die professionelle Abwicklung von Genehmigungsverfahren zu erhalten.

Anmeldung Detailansicht Anfrage
17.06.2020.

Änderungen von Maschinen – was ist zu beachten?

Die Maschinensicherheitsverordnung 2010 wurde in österreichisches Recht umgesetzt und bringt wesentliche Neuerungen für Anforderungen an Maschinenkomponenten und CE-Zertifizierung.

Anmeldung Detailansicht Anfrage

Anmeldung

Loading
drucken