Klima- und Energiemodellregionen Anfrage

Logo Energiemodellregionen

„Energieautarkie ist machbar“. Der Klima- und Energiefonds der österreichischen Bundesregierung unterstützt den Zusammenschluss von Gemeinden zu Regionen, die Projekte und Innovationen zu Energieeffizienz, Energiesparen, erneuerbaren Energien jenseits von fossilen Energien starten und durchführen.

Dazu bedarf es einer Analyse von regionalen Ressourcen und einer Strategie, deren Einsatz in der Zukunft sinnvoll in der Region voranzutreiben. Die Klima- und Energie-Modell-Regionen (KEM) sind somit ein wichtiger Nukleus im Hinblick auf die Erreichung der nationalen Klimaschutzziele, indem sie einen klugen Mix aus regionaler Energieproduktion, Einsatz von erneuerbaren Energien, Energieeffizienz, Mobilität und lokaler Vernetzung von Akteuren (Gemeinden, Unternehmen, Bevölkerung) anstreben.

ConPlusUltra hat unter anderem die KEM Alternatives Zwentendorf – Tullnerfeld West strategisch aufgebaut und entwickelt und betreut die Umsetzung der Strategie.