Green Deal Matrix (GDX) Anfrage

Green Deal Martix (GDX) – interdisziplinäre Lösung für Unternehmen

Die Green Deal Matrix (GDX) ist unsere ganzheitliche und vor allem nachhaltige Lösung für Zukunft Ihres Unternehmens. Durch die Darstellung des Big Picture und Deep Dives begleiten wir Sie im Transformationsprozess.

Der Green Deal hat die Zielsetzung der gesamthaften grünen Transformation der EU. Der gewählte Weg der EU dorthin ist ein komplexes Geflecht aus unterschiedlichen, aber ineinandergreifenden Materien. Dieses Transformationsgeflecht erfordert die schnelle Kooperation und Koordination mit allen Stakeholdern. Der Überblick ab wann, was zu erfüllen bzw. vorzubereiten ist bleibt dabei oft auf der Strecke.

Wir zeigen Ihnen den Weg die verpflichtenden Zielvorgaben der EU zu erfüllen

Mit der Green Deal Matrix (GDX), unterstützen wir sie dabei schnell und zielgerichtet agieren zu können. Dies umfasst Themenbereiche wie

  • Geschäftsmodell & Unternehmensstrategie
  • Orientierung bei rechtlichen Anforderungen
  • Berichterstattung wie Nachhaltigkeitsberichte, CSRD, Taxonomie etc.
  • Lieferkette
  • Kreislaufwirtschaft
  • Klimaschutzmanagement / Decarbonisierung
  • Energieeffizienz & erneuerbare Energie

Die Green Deal Matrix ist unsere ganzheitliche und vor allem nachhaltige Lösung für ihre Zukunft. Durch die Darstellung des Big Picture und Deep Dives begleiten wir Sie im Transformationsprozess.

 

Wer oder was steckt hinter der GDX?

  • Interdisziplinäres Team
  • Stärke durch Zusammenarbeit
  • Ganzheitliche Betrachtung der Materie(n)
Mag. iur. Peter Gratzl von ConPlusUltra, Bereich Technik+Recht

EXPERTE FÜR TECHNIK + RECHT

Mag. iur. Peter Gratzl

+43 676 352 33 91
peter.gratzl@conplusultra.com

Expertin für Energie + Umwelt

Sandra Gottschall, MSc.

+43 676 352 33 70
sandra.gottschall@conplusultra.com

Foto von Harald Grill

Experte für Wirtschaft + Innovation

Mag. Harald Grill

+43 676 352 30 37
harald.grill@conplusultra.com

Hinter der Green Deal Matrix (GDX) steckt ein interdisziplinäres Team aus Rechts-, Technik-, Wirtschafts-, Energie- und Umweltexpert*innen. Dieser Austausch ermöglicht es uns, neben den rechtlichen Veränderungen auch direkt die technischen, strategischen und operativen Anforderungen zu verstehen und für Sie verständlich in einer Matrix (Roadmap) darzustellen.

Hintergrund – Europa 2050 erster klimaneutraler Kontinent

Die EU hat sich ein Ziel gesetzt – bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt zu sein – und somit dem Klimawandel aktiv den Kampf angesagt. Mit dem Europäischen Green Deal und setzt die EU neu Rahmenbedingungen für alle wirtschaftlichen Akteure. Die Aktionspläne und Ziele der EU sind so umfassend, dass alle Sektoren und auch alle Unternehmen davon betroffen sein werden, direkt oder indirekt. Hinzukommt, dass neben allgemein gültigen Veränderungen, wie neue Berichterstattungspflichten sind in den Aktionsplänen auch sektorspezifische Regulierungen vorgesehen. Alles dient dem einen, ambitionierten Ziel der EU bis 2050 der erste klimaneutrale Kontinent der Welt zu sein.