Energieaudit ASFINAG

Energieaudit ASFINAG

Die Bundesgesellschaft ASFINAG ist zuständig für Planung, Finanzierung, Bau, Erhaltung, Betreiben und Maut des gesamten hochrangigen Straßennetzes in Österreich. Die ASFINAG betreibt über 50 Standorte verteilt über ganz Österreich. Diese umfassen sowohl Bürostandorte (STO) als auch Autobahnmeistereien (ABM, STP) sowie die ASFINAG Verkehrssteuerung (AVS). Weiters verwaltet und betreibt sie rund 2.200 Autobahn- und Schnellstraßenkilometer mit den dazugehörigen Verkehrsbeeinflussungsanlagen, Mautstationen, 158 Tunnel und zahlreiche Parkplätze und Rastplätze.
ConPlusUltra hat mit Partnerunternehmen das Energieaudit durchgeführt.
Im Zuge der Verpflichtung gem. Bundes-Energieeffizienzgesetz (EEffG) hat die ASFINAG im Jahr 2015 erstmalig ein Energie-Audit gem. EN 16247 durchführen lassen, um den aktuellen Energieverbrauch im gesamten Konzern (Gebäude, Prozesse/Anlagen, Transport) zu analysieren und Potential für mögliche Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz zu identifizieren.
Eine von vielen Erkenntnissen aus dem Audit waren die wärmetechnische Sanierung von Betriebsobjekten (Werkstätten, Büros), der weitere des z.T. bereits erfolgten Austauschs der Beleuchtung in Tunnels sowie die Möglichkeit zur Erzeugung eigener Energie mittels Photovoltaik. Zum Teil gibt es dazu schon erfolgreiche Projekte, z.B. der Plabutschtunnel, wo der Strom für die Einfahrtsbeleuchtung mit einer Photovoltaikanlage beim Tunnelportal erzeugt wird.

Services